Westheimer Bierwhisky 2021

Drei Jahre reifte der Westheimer Bierwhisky 2021 in Bordeauxfässern. Jetzt ist der Single Malt endlich erhältlich.

„Wir waren sehr gespannt, als wir endlich die neuen Fässer öffnen und den neuen Single Malt Whisky probieren durften“, erzählt Moritz von Twickel. Zusammen mit dem Heimatverein Bad Wünnenberg e.V. freut sich der Geschäftsführer der Brauerei Westheim jetzt auf den Westheimer Bierwhisky 2021.

Drei Jahre reifte der Bier-Whisky in französischen Eichenfässern. Für die Maische wurden, wie schon bei den Abfüllungen zuvor, feinste Brau- und Spezialmalze verwendet. Diese sorgen zusammen mit den Eichenfässern für das einzigartige Aroma des alkoholintensiven Whisky-Suds. Dieses Mal waren es Fässer, in denen zuvor ein vollmundiger Bordeaux lagerte. Das schmeckt man: Der leuchtend goldene Bier-Whisky begeistert mit einem weichen Körper sowie angenehmen Holzaroma mit Noten von Honig und einem schönen Gruß vom Rotwein.

Außergewöhnlicher Whiskygenuss

„Wir legen großen Wert auf handwerkliche Brauspezialitäten in ausgezeichneter Qualität“, erzählt Braumeister Jörg Tolzmann. „Dafür wählen wir die Rohstoffe sorgfältig aus und nehmen uns im Sudhaus viel Zeit für traditionelle Brauverfahren.“ Auf diese Arbeit konnte die Familie Klinke vom Heimatverein bei der Destillation aufbauen. Das Ergebnis ist ein rundherum außergewöhnlicher Fasswhisky mit einem Alkoholgehalt von rund 40 Prozent.

Bereits zum dritten Mal

„Es ist bereits die dritte Auflage des Westheimer Bierwhiskys und es wird ganz sicher nicht die letzte sein“, verrät Ilse Klinke, die Vorsitzende des Heimatvereins Bad Wünnenberg. Dessen Aufgabe ist der Erhalt regionaler Kultur und Kulturgüter. Ein Bierwhisky auf Basis heimischer Bierspezialitäten passt da perfekt hinein.

Jetzt erhältlich

Wer einen der im Vorfeld erhältlichen Genuss-Scheine erwerben konnte, kann diesen nun gegen seine Flasche einlösen. Erhältlich ist der Westheimer Bierwhisky 2021 in der Westheimer Brauwelt  an der B7 im Marsberger Ortsteil (Öffnungszeiten) und im Bad Wünnenberger Speicher, immer sonntags im April von 11 bis 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.